Der georgische Pass verbessert sein globales Ranking

Georgian Passport Ranking

Der georgische Pass verbessert sein globales Ranking

In den letzten zwei Jahren wurde die Nachfrage nach Georgische Staatsbürgerschaft hat zugenommen, als der georgische Pass seinen Platz in verschiedenen internationalen Rankings verbessert hat.

Die Europäische Union hat am 28. März 2017 ein visumfreies Regime für georgische Staatsbürger eingeführt. Georgische Staatsbürger können Schengen-Länder ohne Visum für Tourismus-, Geschäfts- und Privatbesuche besuchen (90 von 180 Tagen). Im letzten Jahr erhielten georgische Staatsangehörige von Serbien und Montenegro auch visumfreie Reiserechte.

Gemäß Globaler Passindex, Georgia hält die 39th Position, gewann 115 Punkte und verbesserte sein Ranking um fünf Linien im Vergleich zum letzten Jahr. Mit einem georgischen Pass kann der Inhaber 74 Länder ohne Visum besuchen und bei seiner Ankunft in weiteren 41 Ländern ein Visum erhalten. Georgische Staatsbürger benötigen ein Visum für die Einreise in 83 Länder.

Eine andere Studie, Passindex (früher als Visa Restrictions Index bekannt) belegte den georgischen Pass den 48. Platz von 199 Ländern. Im Vergleich zum vorherigen Bericht hat Georgien seine Position um fünf Zeilen verbessert. 

Die Visabestimmungen spiegeln objektiv den Status des Landes innerhalb der globalen Gemeinschaft wider. Das Fehlen von Visabeschränkungen ermöglicht es dem Passinhaber, in verschiedenen Gerichtsbarkeiten effektiver Geschäfte zu tätigen, internationale Kontakte zu pflegen, globale Investitionsmöglichkeiten zu nutzen und zu reisen.

Berichten zufolge stieg die Nachfrage nach georgischer Staatsbürgerschaft im Jahr 2017 gegenüber 2016 um 6,1% und gegenüber 2013 um 8,4%.

Senden
Nutzerbewertung
3.33 (3 Stimmen)
2019-10-09T18: 53: 58 + 04: 00 14. Januar 2019|
>
de_DEGerman